Textversion
StartseiteAktuellesThemenFraktionArchivInfos + Termine

Archiv:

Wahlen 09

Wahlen 09:

Bundestagswahlprogramm

Bürgermeister Kandidat

Es ist Zeit für Veränderung

Wahlprogramm

Allgemein:

Startseite

Kontakt

Sitemap

Links

Impressum

» < zurück

Wahlprogramm BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Jüchen


Kommunaler Klimaschutz:


Die Emissionen von Maschinenlärm, Staub und Feinstaub, verursacht
durch Rheinbraun, sind immer noch weit entfernt von einer für unsere
Bürger zumutbaren Belastung.
Sie gefährden die Gesundheit und Lebensqualität unserer Bürger.
Dagegen werden wir uns weiterhin wehren.

Kita der Zukunft:

Es ist notwendig, das eine ausreichende Kinderbetreuung gewährleistet ist. Sogleich ist es genauso wichtig, in den Betreuungsstätten ausreichend, qualitatives Personal vorzuhalten. Es ist auffällig, das in einigen Kindertagesstätten die Zahl der Betreuer/innen zu gering ist.

Wirtschaft fördern / Arbeitsmarkt stärken:

Um den Ausgleich des strukturellen Defizites in Jüchen zu erreichen, sind weder die
Erhöhung der Grund- und Gewerbesteuer oder der Gebühren der zielführende Weg. Dahingegen sind Mehreinnahmen durch Schlüsselzuweisungen und durch Ansiedlung von Neubürgern und Gewerbe der einzig sichere Weg zu einem Struktuell ausgeglichenen Haushalt zu kommen.
Einsparungen, wie es die FWG oder die SPD fordern, sind kontraproduktiv
und gefährden den Standort Jüchen.
Die Ansiedlung neuer Unternehmen schafft unter anderem auch neue Arbeitsplätze.

Kultur für Alle:

Veränderung des kulturellen Angebotes der Kommune. Das von der Kommune angebotene Kulturprogramm ist derzeit fast ausschließlich auf Kabarett ausgerichtet. Ein adäquates Angebot für Jugendliche wird seitens der Kommune vernächlässigt. Zudem müssen kulturelle Veranstaltungen auch barrierefrei zugänglich sein.

Kommunale Verkehrspolitik:

Entlastung der Ortsdurchfahrten vom Duchgangsverkehr.

Jugend vor Ort braucht Öffentlichkeit und Mitsprache:

Kinder und Jugendliche bedeuten unsere Zukunft. Sie sollen sich in unserer Gemeinschaft wohl und geborgen fühlen, das ist aber nur der Fall, wenn sie mit ihren Problemen und Vorstellungen auch ernst genommen werden.

Die Bedürfnisse älterer Menschen mehr berücksichtigen sowie die Förderung behinderter Menschen:

Sei es durch integrativen Sport oder durch behindertengerechte
bautechnische Massnahmen in der öffentlichen Bausubstanz.

Bessere Chancen für Alle in unseren Schulen:

Ein gesamtheitliches Schulsystem stärkt das Verständnis für sozial Schwächere und integriert sie. In einem System in dem sozial Schwächere und sozial Stärkere zusammen lernen und Zeit verbringrn, entsteht zwangsläufig, im positiven Sinne, eine soziale Kompetenz, die auf lange Sicht Allen zu Gute kommt.

Baumsatzung für die Gemeinde Jüchen:

Wir werden einen Entwurf für eine Baumsatzung in der nächsten
Legislaturperiode im Jüchner Rat einbringen, und dafür eine Mehrheit
suchen.

Energieeffizienzprogramm für Immobilien der Gemeinde Jüchen:

Wir fordern für die gemeindeeigenen Immobilien ein Energieeffizienz-
programm. Ziel dieses Programmes ist zum einen, Energie und somit Geld zu sparen, zum anderen die CO⊃2; Emission zu mindern.

» Wahlen 09